Portrait von Lutz Weber Lutz Weber
geb. 10.04.1952 in Berlin
 
Stationen meiner Tätigkeit:
  • Ausbildung zum Dipl.- Sportlehrer an der DSHS Köln
  • Theaterdebüt beim Musiktheater mit Mauricio Kagel und dem Choreografen Jochen Ulrich
  • Theaterausbildung bei Phillip Gaulier und Monika Pagneaux, Paris
  • Gründung und Tourneen mit dem ersten deutschen Straßentheatercircus Piccolini mit Gastspielen in ganz Europa
  • Referent für Theater, Bewegungslehre und Circus am Gustav Stresemann Institut, Bonn
  • Produktion und Regie „Varieté Contrast“, Reisendes Varieté
  • Regiearbeiten in der Schweiz und bei verschiedenen Kindertheaterproduktionen
  • Regie beim Circus Aladin, Schweiz / Frankreich
  • Konzeption, Regie und Schauspieler für das Dinnerspektakel
    „Panem et Circenses“, Produktion u. Idee H. P. Wodarz,
    München / Wiesbaden u. Bernhard Paul, Circus Roncalli
  • Konzept und Regie für „Gerra’s Zauberpalast“, Spiegelzelt in Wien
  • Eigene Produktion und Regie „Palais des Fous“,
    Dinnerspektakel im Spiegelzelt
  • Regie „Clowns! Kunst des Lachens!“, München Musik GmbH & Co. KG
  • Regie „Lollipop“- 50er/60er Jahre Revue, München Musik GmbH & Co. KG weiterlesen
 
 
„Ein Traum ist unerlässlich,
wenn man die Zukunft gestalten will“
Victor Hugo (1802 – 1885)