Lutz Weber, der Gründer
des Kreativ-Kontors KREAKON

Es braucht nicht nur außergewöhnliche Künstler und Locations, sondern Ideen und Konzepte, um mit den vielfältigen und individuell verschiedenen Veranstaltungen, die von den Kunden erwartet werden, nachhaltig in Erinnerung zu bleiben. lesen Sie mehr...
Lutz Weber Regiesseur
„Zu unserer Natur gehört die Bewegung; Die vollkommene Ruhe ist der Tod“
Seneca ( 1 n. Chr. – 65 n. Chr.)
 
Aktuell
Unter dem Namen KREAKON stage work finden alle Aktivitäten statt, die Angebote zur Vermittlung und Weitergabe von schauspielerischen und artistischen Fähigkeiten an Schauspieler, Artisten, Theaterpädagogen und Interessierte beinhalten. Dabei handelt es sich um feste Kurse, Workshops und schulische Angebote. In erster Linie wird der Unterricht von Lutz Weber gegeben, schließt aber zu bestimmten Themen den Einsatz von andere Dozenten nicht aus.
Die über 30 Jahre gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse von Lutz Weber auf und hinter der Bühne bzw. Manege, seine Arbeiten im schulischen Bereich, seine Kursangebote in der Jugend- und Erwachsenenbildung sind Grundlage seiner Konzepte zu Körpertraining, zu Präsenz und Offenheit in der Bühnenarbeit, zum Verständnis von Clownsarbeit und spezielle Vermittlung von Themen zu den Figuren Buffon und Narr.
Die Arbeit mit Artisten an Ideen, Musik und Kreation von Nummern und ihren möglichen Variationen gehört ebenso zum Angebot von KREAKON - stage work , wie die Verbesserung der Präsentation von bereits bestehenden Acts und Choreografien.
 

Weihnachts-Dinnershow "Magic Nights - Eine faszinierende Reise ..."
im Leipziger Stadtbad
Regie: Lutz Weber

(Weitere Informationen finden Sie unter PRESSE)

Premiere:
Dinnershow des Teatro Colombino im Colombipark
in Freiburg
Regie: Lutz Weber
Monsieur "Le Maître"

Maitre Lutz Weber
Le Maître Lutz Weber

Bericht: Badische Zeitung
PDF, Der Sonntag

Dinnershow "Mafia Mia" Moulin Rouge im Erlweincapitol
in Dresden
Regie: Lutz Weber

PDF, Dresdner Woche
Ausschnitt, Dresden am Wochenende
Ausschnitt, Sächsischer Bote Ausschnitt, SZ Augusto

 
 
Ausgabe 6/2011
Ausgabe 5/2011
Ausgabe 4/2011
Ausgabe 3/2011
 
 
Ausgabe 2/2011
Ausgabe 1/2011
Ausgabe 2/2010
Ausgabe 1/2010